Donnerstag, 07 März 2019 14:45

Seminar "Sportökonomie" aus dem E2-Modul "Sportmanagement"

Im kommenden Sommersemester 2019 bietet der Lehrstuhl ABWL das Seminar „Sportökonomie“ aus dem E2-Modul "Sportmanagement" an. Das Modul besteht aus den zwei Einzelveranstaltungen „Love, Money & Economics“ und „Sportökonomie“. Dabei ist die Reihenfolge in welcher die beiden Seminare absolviert werden frei wählbar.  Ziel der Veranstaltungen ist das Erlernen wissenschaftlicher Arbeitsweisen, um eine abschließende wissenschaftliche Hausarbeit anzufertigen. Für die Hausarbeit kann aus einen Themenpool gewählt oder eine eigene Forschungsidee verfolgt werden. Ab diesem Semester sind keine Gruppenarbeiten mehr möglich.

 

Die Anforderungen an die Hausarbeit:

- Konkrete Forschungsfrage

- Eigene (kleine) empirische Auswertung

- 3500-4500 Wörter

- Formatierung gemäß MSM-Leitfaden (Module Prinz)

- Min. 25 Quellen, davon min. 70% englischsprachrige wissenschaftliche Zeitschriftenartikel

- Bewertung: 80% wissenschaftliche Arbeit, 20% Präsentation, jede Teilleitung muss mit 4.0 oder besser bewertet sein

 

Bezüglich der Anrechnung der Seminare gibt es verschiedene Möglichkeiten. Primär dient der Seminarblock „Love, Money & Economics“ Studierenden der Studiengänge Kulturwirtschaft als betriebswirtschaftliches Hauptseminar sowie BWL-Bachelor-Studierenden als erster Teil des E2-Moduls „Sportmanagement“. Das Seminar „Sportökonomik“ richtet sich primär an BWL-Bachelor-Studierende, welche zum Abschluss des E2-Moduls beide Seminare belegen müssen. Auch Masterstudenten der BWL können das Seminar als Hauptseminar belegen. 

Insgesamt gibt es zwei Pflichttermine für das Seminar, welche nur durch Krankheit zu entschuldigen sind:

Kick-Off-Veranstaltung:  25.04.2019 (14-16 Uhr), LC 133
Abgabe Hausarbeit und Endpräsentation: 02.07.2019 (9-18 Uhr), LC 133


Bei Interesse an einer Seminar-Teilnahme, senden Sie bitte zwischen dem 25.03.2019 und 08.04.2019 (15 Uhr) Ihre Anmeldung mit Namen und aktuellem Notenspiegel (PDF) an daniel.weimar@uni-due.de. 

Ihr Lehrstuhl für ABWL 

Von: Dr. Daniel Weimar